Veranstaltungen

Frühjahrskonzert am 21. März

Auch in diesem Jahr präsentiert unser Orchester unter der Leitung von Dirigent Jo Brouwers wieder eine bunte und abwechslungsreiche Mischung bekannter und weniger bekannter Melodien aus aller Welt.

Eröffnet wird der Konzertabend um 19:30 Uhr in der Mehrzweckhalle Birgden mit einem Klassiker der Marschliteratur, dem Marche des Parachutistes Belges von Pierre Leemans. Begleiten Sie uns dann ins immergrüne Irland, dessen typische Melodien und Rhythmen Markus Götz in seiner dramatischen Komposition für sinfonisches Blasorchester Irish Castle zitiert. Anschließend bildet Bert Appermonts hynnisches Choralia einen Ruhepunkt in unserem Programmablauf, bevor wir mit Shirim, Piet Swerts furioser Rhapsodie von Klezmer-Tänzen, eine jüdische Hochzeit besuchen. Es folgt ein Abstecher in das Paris der 40er und 50er Jahre, dessen Flair Toshio Mashima in Paris Montmartre, einer Zusammenstellung großer Chansons bekannter Interpreten wie Juliette Gréco, Edith Piaf oder Yves Montand, charmant eingefangen hat. Freuen Sie sich auf: "Sous le Ciel de Paris", "Moulin Rouge", "La vie en rose", "Les feuilles mortes" und "C'est si bon"!

Auf dem Programm stehen außerdem Filmmusik mit Elton Johns Highlights aus The Lion King  ("Circle of Life", "I Just Can't Wait to Be King", "Be Prepared", "Hakuna Matata", "Can You Feel the Love Tonight") sowie aus der Pop- und Rockmusik die größten Hits von Coldplay ("Viva la Vida", "A Sky Full of Stars", "Clocks", "The Scientist"), die Bert Appermont in seiner Bearbeitung Coldplay in Symphony mit einer sinfonischen Note versehen hat, und ein Medley von rockigen Deep Purple Klassikern  ("Burn", Highway Star", "Smoke on the Water") arrangiert von Toshihiko Sahashi.

Ein österreichischer Traditionsmarsch wird den Abend beschließen. Wir würden uns sehr freuen, Sie als Zuhörer bei uns begrüßen zu können. Der Eintritt zum Konzert ist frei.